Nach Oben

Online
Buchung
Gäste
Bewertungen
Gutscheine
bestellen
Zurück zur Homepage

Ihre gewünschten Reisedaten:

prev
next

NEUER
GUTSCHEINSHOP + viele Vorlagen!

hier

JETZT ZUM
BESTPREIS
BUCHEN

  • Bestpreis-Garantie:
    Mindestens 10,- € / Nacht günstiger als bei Portalen
  • + 5,- € Getränke-Gutschein für die Hotelbar als Dankeschön
  • Einfach & sicher buchen
  • Sofortige Buchungsbestätigung
  • Jetzt buchen & vor Ort zahlen
  • Buchung ohne Kreditkarte möglich
  • Bestpreis-Garantie:
    Mindestens 10,- € / Nacht günstiger als bei Portalen
  • + 5,- € Getränke-Gutschein für die Hotelbar
  • Einfach & sicher buchen
  • Sofortige Buchungsbestätigung
  • Jetzt buchen & vor Ort zahlen
  • Buchung ohne Kreditkarte möglich
HIER Bestpreis buchen
88%
Sehr Gut 2537 Bewertungen

- von Köhlers Forsthaus

Die schönsten Radrouten.

Für Ihre Ausflüge mit dem Fahrrad gibt es zahlreiche ausgeschilderte Rad-Routen in Ostfriesland durch die verschiedene Landschaftsbilder Ostfrieslands:





Tour de Fries. Rund 280 km geht es entlang am Deich und durch das beschauliche Binnenland. Im Land der Weite führt die Strecke von Wilhelmshaven – Varel – Bockhorn – Friedeburg – Minsen-Förrien -Jever und zurück zum Ausgangsort. Tagesetappen von 30 bi 60 km mit jeweiligen Übernachtungen zeigen auf der Route u. a. das hübsche Nordseebad Dangast, das romantische Wasserschloss Gödens, traumhafte Rhododendron-Parks, den Neuenburger Urwald, das Blumenreich Wiesmoor, Sielorte an der Nordseeküste und in die Brauereistadt Jever.

Rad up Pad. Die Friesenroute ist 290 km lang, zieht sich hinterm Deich lang, vorbei an Leuchttürmen und durchquert Fehngebiete sowie Warfendörfer. Die Strecke führt von der Seehafenstadt Emden in die Krummhörn und ins idyllische Greetsiel, durchs „Störtebekerland“ nach Norden-Norddeich an die Nordseeküste, von wo aus ein Ausflug auf die Insel Norderney geplant werden kann. Die nächste Etappe geht in die Herrlichkeit Dornum und durch die Moorlandschaft in die charmante Residenzstadt Aurich, von dort in die Fehngebiete und das 5-Mühlen-Land Großefehn zurück nach Emden. Die Tagesetappen liegen bei 5 bis 50 km.

Internationale Dollard Route. Auf ca. 300 km grenzenloses Radwandern am UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer. Diese Route verbindet ostfriesische und niederländische Lebensart. Von Leer entlang der Ems nach Winschoten und weiter über Tjermunderzijl und Slochteren nach Delfzijl. Von dort geht’s nach Uithuizen zum Fährhagen Eemshaven zur Überfahrt zur größten der Nordseeinseln, Borkum. Die Rückfahrt von der Insel führt in die Seehafenstadt Emden mit zahlreichen Museen.
haften Städten und kleinen Ortschaften. Insel-Feeling, Natur und Kultur wurden auf dieser Route perfekt kombiniert.

Deutsche Fehnroute. 273 km mit langgezogenen Kanälen und weißen Klappbrücken durch einzigartige Fehngebiete. Vier Tagesetappen von 24 bis 58 km führen ins malerische Westgroßefehn, der ältesten Fehnkolonie Ostfrieslands in die Blumengemeinde Wiesmoor, durch das Uplengener Land mit dem NSG Neudorfer Moor nach Barßel. Durch die Moorlandschaft des Saterlands geht es in die größte und älteste Fehnkolonie Deutschlands, Papenburg. Vorbei an dem Mühlen-Ensemble Mitling-Mark führt der Radweg über Leer mit seiner hübschen Altstadt zurück nach Aurich.

Ammerlandroute. Diese 170 km werden als „eine Symphonie in Grün“ bezeichnet. Es geht durch die Parklandschaft Ammerland zu vielen Parks und Gärten, die besonders in der Zeit von Mai bis Juni mit Rhododendron-Pracht begeistert. In Rastede wartet der herrliche Schlosspark, in Bad Zwischenahn lohnt eine Runde mit einem der weißen Schiffe auf dem drittgrößtem See Niedersachsens, dem Zwischenahner Meer und ein Besuch „Park der Gärten. Pflichtprogramm auf dieser Route: Aalessen im „Spieker“ in Bad Zwischenahn und in Apen eine Kostprobe in der ältesten Schinkenräucherei des Ammerlands nehmen!

 


Bilder: ©WA Baumfalk, ©Günther Lübbers ©OTG

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Dann sagen Sie es weiter.