Nach Oben

Online
Buchung
Gäste
Bewertungen
Gutscheine
bestellen
Zurück zur Homepage

Ihre gewünschten Reisedaten:

prev
next

NEUER
GUTSCHEINSHOP + viele Vorlagen!

hier

JETZT ZUM
BESTPREIS
BUCHEN

  • Bestpreis-Garantie:
    Mindestens 10,- € / Nacht günstiger als bei Portalen
  • Beste Stornobedingungen HIER
  • + 5,- € Getränke-Gutschein für die Hotelbar als Dankeschön
  • Einfach & sicher buchen
  • Buchungsbestätigung sofort
  • Jetzt buchen & vor Ort zahlen
  • Buchung ohne Kreditkarte möglich
  • Bestpreis-Garantie:
    Mindestens 10,- € / Nacht günstiger als bei Portalen
  • Beste Stornobedingungen HIER
  • + 5,- € Getränke-Gutschein für die Hotelbar
  • Einfach & sicher buchen
  • Sofortige Buchungsbestätigung
  • Jetzt buchen & vor Ort zahlen
  • Buchung ohne Kreditkarte möglich
HIER Bestpreis buchen
90%
Sehr Gut 2950 Bewertungen

- von Köhlers Forsthaus

Waldbaden & Waldwandern. Der Wald als Therapeut.

Ostfriesland hat zahlreiche große Waldgebiete, die sich perfekt zum Wandern und Waldbaden eignen, zum Entschleunigen in der Natur.

Unsere Wälder leisten einen Beitrag zum Stressabbau und zur Entspannung. Eintauchen ins Grün, die Düfte aufzunehmen und die Ruhe zu genießen. Sei es beim Wandern oder beim Waldbaden.

Waldbaden, ein neuer Trend. Was versteckt sich dahinter. In Japan hat „Shinrin Yoku“ ein lange Tradition und gilt als anerkannte Stress-Management-Methode, bestehend aus Aroma-Therapie und Meditation. Ein Aufenthalt im Wald hat durch ätherische Öle aus der Waldluft unter anderem Auswirkungen auf unsere physische und psychische Gesundheit und stärken auch unser Immunsystem.

Unsere Tipps für eine Entdeckung der Langsamkeit:

Heseler Wald
600 ha Wald mit herrlichen Spazierwegen. Es ist das größte zusammenhängende Waldgebiet in Ostfriesland.

Hollesand
125 ha Naturschutzgebiet. Aus diesem dünenartigen und sehr schön gelegenen Wald- und Heidegebiet ragt mit 18,6 m der Kugelberg empor, die höchste natürliche Erhebung Ostfrieslands.

Neuenburger Urwald
Wild und verwunschen mit 600 Jahre alten Baumriesen auf 24 ha, eingebettet in 660 ha LSG Neuenburger Holz. Ein ausgeklügeltes Wanderwegenetz mit einem Knotenpunktsystem führt sicher auf den gewählten Wegen zum Ziel. Eine artenreiche und faszinierende Flora und Fauna, bedrohte Tier- und Pflanzenarten haben hier einen einzigartigen Lebensraum Der Urwald ist als Naturdenkmal geschützt.

Hopelser Wald bei Jever.
450 ha Laub und Nadelwald mit Teichen, Lichtungen und kleinen Sandhügeln. Fortsetzung dieses Waldgebietes ist der Karl-Georgs-Forst.

Und zu guter Letzt direkt vor unserer Haustür, der Wallinghausener Wald mit den „Eierbergen“. Dieser Mischwald grenzt an den Sandhorster Wald.

ZUR INFO: Die aktuelle Ausgabe Mai 2021 der Deutschland-Ausgabe vom „Falstaff“ hat einen interessanten Artikel zum Thema „Waldbaden“.


Fotos:

Gut_Stikelkamp_Hesel_©Ostfriesland Bilder, 2xHeseler_Wald_©Frank Vincentz, Hollesand_©Muschelschubser,600x450_Neuenburger_©Urwald_und_Urwaldbaum_Uwe Karwath

 

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Dann sagen Sie es weiter.