Nach Oben

Online
Buchung
Gäste
Bewertungen
Gutscheine
bestellen
Zurück zur Homepage

Ihre gewünschten Reisedaten:

prev
next

NEUER
GUTSCHEINSHOP + viele Vorlagen!

hier

JETZT ZUM
BESTPREIS
BUCHEN

  • Bestpreis-Garantie:
    5,- €/Nacht günstiger als bei Portalen
  • + 5,- € Getränke-Gutschein für die Hotelbar als Dankeschön
  • Einfach & sicher buchen
  • Sofortige Buchungsbestätigung
  • Jetzt buchen & vor Ort zahlen
  • Buchung ohne Kreditkarte möglich
  • Bestpreis-Garantie:
    5,- €/Nacht günstiger als bei Portalen
  • + 5,- € Getränke-Gutschein für die Hotelbar
  • Einfach & sicher buchen
  • Sofortige Buchungsbestätigung
  • Jetzt buchen & vor Ort zahlen
  • Buchung ohne Kreditkarte möglich
HIER Bestpreis buchen
89%
Sehr Gut 2431 Bewertungen

- von Köhlers Forsthaus

Ostfriesische Sportarten, spannend und unterhaltsam.

Man könnte sagen, das ist fast wie Kegeln auf der Straße – nur ohne Kegel. Hier dreht sich alles um eine runde Holzkugel mit einem Durchmesser von 9 bis 12 cm und einem Gewicht von ca 1 kg, die es mit Anlauf und voller Kraft auf die Straße zu schleudern gilt, auf der sie möglichst weit rollen sollte, an der Boßelkugel des vorherigen Spielers noch vorbei …

Der nächste Spieler nimmt sie an dem Ruhepunkt wieder auf und wirft erneut schwungvoll. Landet die Kugel abseits im Graben, wird sie mittels eines Greifers herausgeholt und der nächste Spieler startet mit dem nächsten Wurf an dieser Stelle. Es gibt die Boßelkugel auch in Hartgummi, aber der Ostfriese boßelt mit Holz.

Ausgeübt wird Ostfrieslands Nationalsport in erster Linie im Winter. Feriengäste, Freunde oder private Gruppen haben bei einer Boßeltour gern einen sog. „Bollerwagen“ dabei, um sich nach jedem Wurf mit einem Klaren (Schnaps) „aufzuwärmen“. Am Ende einer Boßeltour, die auf verkehrsarmen Strecken stattfindet, trifft man sich in einer urigen Gastwirtschaft zu Grünkohl mit Pinkel.



Klootschießen.
Bei dem ältesten Sport der Welt (lt. Friesischem Klootschießerverband) dreht sich alles um eine Kugel. Diese ist jedoch eine mit Blei ausgegossene Holzkugel von 5,6 cm Dicke und einem Gewicht von 475 g. Nach 20 m Anlauf wird der Kloot (Kugel) von einem Absprungbrett aus mit einer schnellen Armbewegung so hoch und weit wie möglich geschleudert. Diese Sportart wird auf einem hart gefrorenen Acker ausgeübt und entstand aus einer früheren friesischen Kampftechnik.



Bessensmieten
Bei dieser norddeutschen Spaßsportart kommt ein Reisigbesen zum Einsatz. Dieses „Sportgerät“ erinnert an Harry-Potter-Filme oder Hexen, die auf einem Besen reiten. Besen heißt auf platt „Bessen“ und werfen „smieten“. Die Spielregeln sind wie beim Boßeln, nur dass hier der Besen möglichst weit durch die Luft geschleudert wird – und dort wo er landet vom nächsten Spieler aufgenommen wird. Ausgeübt wird dieser Mannschaftssport überwiegend in Ostfriesland, im Frühjahr.



Pultstockspringen
Es ist sicher eine sportliche Herausforderung der besonderen Art, der Stabweitsprung über Wasserläufe … Die Pultstockspringer hüpfen, sich an einem 3 bis 6 m langem Holzstock festhaltend, über Gräben. Hier geht es nicht um die Höhe, sondern um die Weite und richtige Einschätzung der Breite des jeweiligen Wasserlaufs, um nicht im feuchten Nass zu landen. Damit der Stock halt hat, ist am unteren Ende eine rund Platte befestigt, die ein Einsinken in den meist schlammigen Untergrund verhindert.
        

Fotos:

Blog_©OTG_Boßeln_1, Blog_©OTG_Boßeln_2, Blog_©OTG_Boßelnverleih, Blog_©OTG_Klootschießen

 

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Dann sagen Sie es weiter.