Nach Oben

Online
Buchung
Gäste
Bewertungen
Gutscheine
bestellen
Zurück zur Homepage

Ihre gewünschten Reisedaten:

prev
next

NEUER
GUTSCHEINSHOP + viele Vorlagen!

hier

JETZT ZUM
BESTPREIS
BUCHEN

  • Bestpreis-Garantie:
    Mindestens 10,- € / Nacht günstiger als bei Portalen
  • Beste Stornobedingungen HIER
  • + 5,- € Getränke-Gutschein für die Hotelbar als Dankeschön
  • Einfach & sicher buchen
  • Buchungsbestätigung sofort
  • Jetzt buchen & vor Ort zahlen
  • Buchung ohne Kreditkarte möglich
  • Bestpreis-Garantie:
    Mindestens 10,- € / Nacht günstiger als bei Portalen
  • Beste Stornobedingungen HIER
  • + 5,- € Getränke-Gutschein für die Hotelbar
  • Einfach & sicher buchen
  • Sofortige Buchungsbestätigung
  • Jetzt buchen & vor Ort zahlen
  • Buchung ohne Kreditkarte möglich
HIER Bestpreis buchen
90%
Sehr Gut 2927 Bewertungen

- von Köhlers Forsthaus

Promis aus Ostfriesland, Teil I

Otto Waalkes (geb. 1948 in Emden), er ist wohl unter dem Namen Otto mit der bekannteste Prominente Ostfrieslands.

 




Er ist Komiker, Musiker, Schauspieler – und
Comic-Zeichner. Seine Ottifanten haben im „Otto Hus“ in Emden ihr Zuhause. In dem Film „Otto, der Außerirdische“ diente der rot-gelb gestreifte Leuchtturm bei Pilsum Otto als Wohnung. Er wird seither auch als der Otto-Turm bezeichnet und ist damit eines der bekanntesten Wahrzeichen Ostfrieslands geworden.
Mehr zu Otto: https://de.wikipedia.org/wiki/Otto_Waalkes

Karl Dall (geb. 1941 in Emden, gest. 2020 in Hamburg), war ein bekannter Sänger, Schauspieler und Komiker. Sein markantes Merkmal, das hängende Augenlid. Mit  Ingo Insterburg gründete er die Komödiengruppe „Interburg & Co.“, war u a. als Moderator bei RTL mit der Karl Dall-Show. Im Landkreis Leer bewohnte er von 1972-2010 die Haseborgsche Windmühle. Zu sehen war er in Filmen wie z. B. „Freddy und das Lied der Prärie“ oder „Gib Gas, ich will Spaß“.
Mehr zu Karl Dall: https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Dall

Hannes Flesner (geb. 1928 in Aurich, gest. 1984 in Leezdorf). Er war Liedtexter, Musik-Journalist und ein ostfriesischer Liedermacher. Unvergessen sein „Bottermelk-Tango“. Während seiner journalistischen Tätigkeit schrieb er u. a. für die Bild-Zeitung und NordWestZeitung, für Die Welt Geschichten über Ostfriesland. Er verfasste Lied-Texte für Willy Millowitsch, Trude Herr, Walter Scherau und das Medium Terzett. Die Welle der Ostfriesen-Witze nutzte er 1970 für die Popularisierung der Plattdeutschen Sprache. Ein Gedenkstein an den Barden steht an der Schleuse Kukelorum in Aurich-Rahe.
Mehr zu Hannes Flesner: https://de.wikipedia.org/wiki/Hannes_Flesner

Ewald Christophers (geb. 1922 in Aurich, gest. 2004 in Aurich) war bekannt als Reporter und Autor, er schrieb und berichtete in plattdeutscher Sprache. Bekannt wurde er durch die Sendung im NDR „Talk up Platt“ und die Geschichten „Hör mal'n beten to“. Er schrieb zahlreiche Beiträge auch für das Ostfriesland Magazin und verfasste Hörspiele. Seine Ruhestätte mit dem besonderer Grabstein befindet sich auf dem Friedhof Aurich-Stadt.
Mehr zu Ewald Christophers: https://de.wikipedia.org/wiki/Ewald_Christophers

Metas Musikschuppen, eine Institution in Norddeich. Meta Rogall (geb. 1935 in Norddeich, gest. 1994 in Norddeich), eine Legende mit ihrem Lokal „Haus Waterkant“, was überall unter „Meta“ bekannt war. Hier traten schon die Scorpions, Birth Control und Jane auf, Otto Waalkes war bei Meta als DJ tätig und Howard Carpendale startete hier seine Karriere, Hannes Flesner war Stammgast und schrieb den Song „Be Meta in Norddiek“. Einzigartig die Getränkeversorgung, sie ging mit einem Kinderwagen durchs Lokal und verkaufte daraus Bier & Co. In dem Rock-Musical „Meta Norddeich“ wird ihr Leben und Wirken gewürdigt. In 2020 konnte Meta's Musikschuppen auf 60 Jahre Erfolgsgeschichte zurückblicken, das Lokal wird seit Meta's Tod 1994 von ihrem Sohn geführt.
Infos: http://metas-musikschuppen.de/geschichte/
Mehr zu Meta: https://de.wikipedia.org/wiki/Meta_Rogall

Foto: Pixabay

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Dann sagen Sie es weiter.