Nach Oben

Online
Buchung
Gäste
Bewertungen
Gutscheine
bestellen
Zurück zur Homepage

Ihre gewünschten Reisedaten:

prev
next

NEUER
GUTSCHEINSHOP + viele Vorlagen!

hier

JETZT ZUM
BESTPREIS
BUCHEN

  • Bestpreis-Garantie:
    5,- €/Nacht günstiger als bei Portalen
  • + 5,- € Getränke-Gutschein für die Hotelbar als Dankeschön
  • Einfach & sicher buchen
  • Sofortige Buchungsbestätigung
  • Jetzt buchen & vor Ort zahlen
  • Buchung ohne Kreditkarte möglich
  • Bestpreis-Garantie:
    5,- €/Nacht günstiger als bei Portalen
  • + 5,- € Getränke-Gutschein für die Hotelbar
  • Einfach & sicher buchen
  • Sofortige Buchungsbestätigung
  • Jetzt buchen & vor Ort zahlen
  • Buchung ohne Kreditkarte möglich
HIER Bestpreis buchen
89%
Exzellent 97% Weiterempfehlungen 1744 Bewertungen von 9 Portalen

- von Köhlers Forsthaus

Von Seen & Meeren.

SeeReich, MeerReich – es gibt viele Reichtümer in dem Land zwischen Dollart und Jadebusen. Ostfriesland ist das Land der Wasserläufe wie Kanäle und Siele, Schleusen und Seen, die „Meere“ genannt werden – keine andere Region in Deutschland ist wohl so davon geprägt.

Ostfriesland grenzt außerdem ans offene Meer: die Nordsee – mit dem einzigartigen Wattenmeer, das bei Ebbe eine von Wind und Wellen geformte Wattlandschaft zeigt. Das Wattenmeer ist seit 2009 UNESCO Weltnaturerbe und gilt als „eine überragende Naturerscheinung von außergewöhnlicher und ästhetischer Bedeutung“.

Im Binnenland finden wir dann die Seen, die sich hier Meere nennen. Zu den bekanntesten gehören das Große Meer und das Ewige Meer:

Das Große Meer ist mit 480 ha Ostfrieslands größter Flachmoorsee, größtenteils nur 0,5 bis maximal 1,5 m tief. Der südliche Teil ist Naturschutzgebiet. Aufgrund der geringen Tiefe ist es ein El Dorado für Surfer.

Das Ewige Meer ist mit 90 ha der größte Hochmoorsee Deutschlands. Ein etwa zwei Kilometer langer Bohlenweg führt an das Nordufer, 12 Infotafeln erklären Fauna und Flora dieses Gebietes.

Zu den wenigen erhalten gebliebenen natürlichen „Binnenmeeren“ Ostfrieslands zählt mit 23 ha der flache Niedermoorsee Sandwater bei Simonswolde. Er ist mit seinen Feuchtgebieten ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

Ein weiterer Niedermoorsee ist das Boekzeteler Meer in der Gemeinde Großefehn. Er hat eine Wasserfläche von 0.13 qkm und liegt idyllisch im Naturschutzgebiet und ist über das Bagbander Tief mit dem Timmeler Meer verbunden.

Das 25 ha große Timmeler Meer wurde in den 1980er Jahren künstlich geschaffen und hat Zugang zum Ems-Jade-Kanal sowie zur Ems. Er dient als Naherholungsgebiet und ist Bestandteil des Tourismuskonzepts Timmel.

Das Uphuser Meer bei Emden wird in erster Linie Naherholungsgebiet genutzt. Er ist über das Neue Tief mit dem Fehntjer Tief und über das innerostfriesische Wasserstraßennetz mit dem Emder Hafen und der Seeschleuse mit der Nordsee verbunden.

Jetzt können Sie sich auf eine Se(h)en-Tour begeben und die vielfältige ostfriesische Landschaft mit ihrem Wasserstraßennetz und ihren „Meereng in Moor und Geest erkunden. Entweder auf dem Wasser mit dem Kanu oder Paddelboot, die überall an den Paddel- und Pedal-Stationen zu mieten sind. Oder entlang des Ufers mit einer Radtour, mit einem Spaziergang ... ganz nach Gusto.

 

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Dann sagen Sie es weiter.