Online
Buchung
Gäste
Bewertungen
Gutscheine
bestellen
Zurück zur Homepage

Ihre gewünschten Reisedaten:

prev
next

- von Köhlers Forsthaus

Wall-Fahrt auf ostfriesisch.

Waren Sie schon einmal auf einer „Wall-Fahrt“? Damit meinen wir eine interessante Tour durch eine typisch ostfriesische Wallheckenlandschaft, die entlang der reizvollen Wallhecken führt. Sie sind Bestandteil der ostfriesischen Kulturlandschaft und ihr Ursprung führt über 1000 Jahre zurück.

Es ist das dichteste Netz an Wallhecken in Niedersachsen und sind Zeugnis kulturgeschichtlicher Wirtschaftsformen. Diese Hecken wurden auf einem von Hand aufgeworfenen Wall – am Fuß 2-3 m breit, etwa 1,5 m hoch – seit Jahrhunderten angelegt und sorgten dafür, Wild und freilaufendes Vieh von den Dorfäckern fern zu halten – und dienten außerdem als Schutz vor Wind, markierten Grenzen und lieferten auch Holz. Letztlich hatten sie auch wichtige ökologische Funktionen, da sie ein strukturreicher Lebensraum für Fauna und Flora sind.

Eine Wallhecken-Route in nächster Nähe in Aurich: Parken am Auricher Hafen, dann zu Fuß: Haxtumerfeld, am Ems-Jade-Kanal zur Schleuse Kukelorum und weiter zum Upstalsboom, zurück über Extum-Haxtum zum Hafen.

 

Fotos WA Baumfalk, Speedport

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Dann sagen Sie es weiter.

Köhlers Forsthaus ist in Aurich das einzige Wellnesshotel und ostfrieslandweit das einzige Oldtimerhotel. Das Restaurant wurde mehrfach prämiert. Wir sprechen ein großes Spektrum an Gästen an. Ziel ist es, Köhlers Forsthaus durch Anhebung des Qualitätsniveaus weiterhin wettberbsfähig zu halten, die Marktposition nachhaltig zu sichern und den ständig steigenden Anforderungen nachzukommen. Steigende Belegungszahlen und steigende Umsätze in den Bereichen Restaurant und Wellness sind wichtige Faktoren.
Die Investitionsentscheidung haben wir getroffen, um den Betrieb wettbewerbsfähiger zu machen, Arbeitsplätze zu sichern und den Betrieb hinsichtlich einer Betriebsübergabe an die nächste Generation vorzubereiten. Durch die Erweiterung des Hotels ist es möglich, sozial gerechtere Arbeitsplätze zu schaffen und Arbeitsplätze flexibler zu gestalten.