Nach Oben

Online
Buchung
Gäste
Bewertungen
Gutscheine
bestellen
Online
Buchung
Gäste
Bewertungen
Gutscheine
bestellen
Zurück zur Homepage

Bensersiel / Carolinensiel / Dangast

Entlang der ostfriesischen Nordseeküste reihen sich die Sielorte, die einen eher romantisch und gemütlich, andere wieder modern und futuristisch. Bensersiel ist ein moderner Sielhafen, das signalisieren die zwei kleinen Promenadenbrücken: sie ragen wie Segel in den Himmel und überspannen die Hafeneinfahrt. Die Fischkutter sind bis auf einen verschwunden.


Ein Gegensatz zu Bensersiel ist der alte Sielhafen mit seinen Museumsschiffen, ringsherum historische Sielhäuser, kleine Cafés und Restaurants. Romantik und Idylle pur. Der Fährhafen nach Wangerooge und der Fischereihafen liegen zwei Kilometer meerwärts.

Dangast

Nordseebad und Künstlerdorf am Jadebusen. Ältester Küstenbadeort Deutschlands. Solequelle in 573 Meter Tiefe (Heilwasser wurde als sehr wertvoll eingestuft). Kuriositätenmuseum „Spijöök“.

Carolinensiel

Wurde im Jahre 1729 als Sielort gegründet. Es gibt folgende Sehenswürdigkeiten zum Ansehen: Deutsches Sielmuseum, in einem Getreidespeicher von 1840 und eine Mühle welche um 1773 erbaut worden ist, besonderes Merkmahl ist der zweistöckige Galerieholländer. Und was natürlich nicht außer Acht gelassen werden darf, sind die "3 Häfen": Museumshafen mit den herrlichen alten Plattbodenschiffen, als Gegensatz der moderne Yachthafen und dann der betriebsame Fährhafen zur Insel Wangerooge.


Bensersiel

Das Norseeheilbad gibt sich modern, einige Bauten scheinen futuristisch. Ein vielfältiges Angebot wartet: für Kinder und Familien das Wattenhuus und die Nordseetherme, für den Sportlichen der Sportthemenpark. Vom Fährhafen aus geht's tideunabhänig zur Nordseeinsel Langeoog.