Nach Oben

Online
Buchung
Gäste
Bewertungen
Gutscheine
bestellen
Zurück zur Homepage

Ihre gewünschten Reisedaten:

prev
next

NEUER
GUTSCHEINSHOP + viele Vorlagen!

hier

JETZT ZUM
BESTPREIS
BUCHEN

  • Bestpreis-Garantie:
    5,- €/Nacht günstiger als bei Portalen
  • + 5,- € Getränke-Gutschein für die Hotelbar als Dankeschön
  • Einfach & sicher buchen
  • Sofortige Buchungsbestätigung
  • Jetzt buchen & vor Ort zahlen
  • Buchung ohne Kreditkarte möglich
  • Bestpreis-Garantie:
    5,- €/Nacht günstiger als bei Portalen
  • + 5,- € Getränke-Gutschein für die Hotelbar
  • Einfach & sicher buchen
  • Sofortige Buchungsbestätigung
  • Jetzt buchen & vor Ort zahlen
  • Buchung ohne Kreditkarte möglich
HIER Bestpreis buchen
89%
Exzellent 97% Weiterempfehlungen 1734 Bewertungen von 9 Portalen

Mit dem Oldtimer und Cabrio unterwegs in Ostfriesland Landpartie zu Mühlen, “über die Dörfer” und entlang an Kanälen

Landpartie zu Mühlen, “über die Dörfer”, entlang an Kanälen ...

Die Strecke: ca. 170 km - Dauer: ca. 3 ½ Stunden (ohne Aufenthaltsdauer)

Eine Tour, die intensive Erlebnisse auf einer eindrucksvollen Landreise durch die herb-friesische Landschaft vermittelt und die Impressionen der einzigartigen Fehnlandschaft zeigt - und auch den Kampf gegen die Naturgewalten in verschiedenen Museen lebendig werden lässt.

Mühlen, sie prägen seit Jahrhunderten das Gesicht der ostfriesischen Landschaft sowie des angrenzenden Oldenburger Landes. Soweit bekannt, datieren die frühesten Windmühlen aus der Zeit von 1100 bis 1200 n. Chr. Die erste Windmühle in Ostfriesland, in der Nähe von Esens, wird 1424 urkundlich erwähnt. Im Raum Ostfriesland und Oldenburg gibt es laut Mühlenverzeichnis 78 Windmühlen, davon stehen allein 43 im Landkreis Aurich – und fünf davon sind in Aurich, u. a. der kleinste Erdholländer Niedersachsens.

vorbei an der typisch ostfriesischen Landschaft

Die Route führt u. a. durch die erste Fehnsiedlung Ostfrieslands und nach Papenburg die zweitältste in Deutschland. Rechts und links die typisch ostfriesische Landschaft mit den reizvollen Wallhecken. Es ist das dichteste Netz an Wallhecken in Niedersachsen und gilt als Zeugnis kulturgeschichtlicher Wirtschaftsformen. Weiter geht es entlang der Fehnkanäle mit ihren typischen weißen Klappbrücken von Fehndorf zu Fehndorf – und immer wieder im Ort zwei- oder dreistöckige Galerieholländer.

Dabei einzigartig in Ostfriesland: die einzige Mühle, die gewerbsmäßig noch mit Windkraft betrieben wird sowie die einzige Bockwindmühle (oder Ständermühle) in Dornum.

Eindrücke von den Stationen der Reise

Detailliertes Routen-Buch zur Mühlen- und Dörfer-Tour

Detailliertes Routen-Buch zur Mühlen- und Dörfer-Tour

Die im Detail ausgearbeitete Route nebst Karte sowie zahlreichen Tipps für lohnende Foto-Stopps, schöne Kaffees, Restaurants und einen Besuch lohnende Museen haben wir für Sie liebevoll in einem Routen-Buch zusammengetragen, das Sie im Rahmen unseres Spezial-Arrangements bei Anreise im Hotel erhalten.